Navigation überspringenSitemap anzeigen

Leistungen

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine 140 Jahre alte manuelle Befund- und Behandlungsform auf Basis medizinischer Erkenntnisse und der Anatomie. Sie zielt darauf ab, Bewegungseinschränkungen im Körper aufzuspüren. Der Entdecker der Osteopathie (Andrew Taylor Still, geboren 1828; gestorben 1917) ging davon aus, dass Bewegung für eine normale Funktion der Körpergewebe essenziell ist, um eine optimale Durchblutung und somit die Ernährung aller Zellen zu gewährleisten.

Für ein besseres Verständnis ist es möglich, die Osteopathie in drei Bereiche zu teilen.

  • Die Parietale Osteopathie beschäftigt sich mit dem Muskel-Skelett-System.
  • In der Viszeralen Osteopathie werden Organe behandelt.
  • Die Kraniosakrale Osteopathie befasst sich mit dem Schädel, dem Gehirn mit seinen umgebenden Membranen und dem Hirnwasser (Liquor).

Kiefergelenkbehandlung Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Kiefergelenkbehandlung Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein.

Klassische Massage

Die Klassische Massage oder auch Schwedische Massage wird heutzutage weltweit von Masseuren, Physiotherapeuten und Ärzten angewandt. Ihre Wirksamkeit ist im Gegensatz zu vielen anderen Massage-Techniken wissenschaftlich untersucht und garantiert. Sie kann bei verschiedenen Symptomen eingesetzt werden und erzielt neben einer Steigerung des Wohlbefindens auch folgenden Ergebnisse:

  • Bessere Durchblutung
  • Trophikverbesserung
  • Lockerung, Dehnung und Entkrampfung der Muskulatur
  • Entgiftung des Körpers durch Abtragung von Stoffwechselschlacken.

Medizinische Trainingstherapie an Geräten

Die medizinische Trainingstherapie an Geräten ist aufgrund ihrer ergiebigen Wirksamkeit aus der modernen Physiotherapie nicht mehr wegzudenken. Mit gezielten, individuell zugeschnittenen Trainingsprogrammen an Geräten wie z.B.: Seilzug, Beinpresse, Sling Trainer und/oder CrossWalker wird die Muskelkraft, Ausdauer und Koordination langfristig erhalten und verbessert.

Fango- / Wärmeanwendung

Die Fango- /Wärmeanwendung wird zur Entspannung und Verbesserung der Durchblutung, Schmerzlinderung sowie Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Außerdem können Schmerzen gelindert werden. Gelenk-, Muskel-, Sehnen- sowie Hauterkrankungen und Spasmen können somit behandelt werden. Außerdem bereitet die starke Wärmewirkung den Körper perfekt auf weitere Behandlungstechniken vor.

Elektrotherapie / Ultraschall

In der Elektro- / Ultraschalltherapie werden elektrische Impulse zur Unterstützung der Selbstheilung und Schmerzlinderung eingesetzt. Insbesondere werden chronische Muskel- und Sehnenschmerzen, Knochenbrüche, Narben und Verklebungen des Gewebes behandelt. Mittels Ultraschall wird eine thermische und mechanische Wirkung erzielt. Der Schalldruck führt außerdem zu starken Kompressionen und Expansionen im Gewebe und entspricht damit einer intensiven Massage des Bindegewebes.

Kryotherapie / Eisanwendung

Die Kryotherapie /Eisanwendung beschreibt den gezielten Einsatz von Kälte zur Erzielung eines therapeutischen Effekts. Mithilfe dieser Behandlungsmethode können Entzündungen gehemmt, Schmerzen gelindert und die Muskelspannung erhöht werden.

Kinesiotape/K-Active Tape

Die ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Körpers mit seinen vielfältigen Vernetzungen über Strukturen wie Haut, Faszien, Muskeln und Meridianen bilden die therapeutische Grundlage des kinesologischen ‘K-Active Tape’. Screening- und Muskeltests zur Problemerfassung können ausschließlich von erfahrenen Therapeuten mit detaillierter Kenntnis der menschlichen Anatomie durchgeführt werden. Die therapeutische Flexibilität von ‘K-Active Tape’ kann in vielen Bereichen eingesetzt werden.

Wir arbeiten mit dem ‘K-Active Tape’ unter anderem in folgenden Bereichen:

  • bei Schmerzen (auch Kopfschmerz)
  • Sowie zur Prophylaxe bei…
  • Bewegungseinschränkungen
  • Bandscheibenproblemen
  • postoperativen und posttraumatischen Zuständen
  • muskulärer Verspannung.

Nordic Walking / Skigymnastik

Beim Nordic Walking wird der Gang durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Bewegung unterstützt. Zusammen mit der Skigymnastik wird die allgemeine Fitness verbessert und das Risiko von Verletzungen minimiert. Neben Ausdauer- und Kraftübungen wird ebenso die Beweglichkeit durch Dehnübungen erhöht.

Lauf- & Marathon Coach

Mit einer Mixtur aus Laufoptimierung (Lauf-ABC), Laufanalyse, Ernährungsberatung und Leistungsdiagnostik verhelfen wir auch Neueinsteigern zu Höchstleistungen. Es ist bekannt, dass der durchschnittliche Bewegungsradius bei Mitteleuropäern weniger als ein Kilometer beträgt. Ganz gleich, ob ein Anfang gemacht oder die Leistung optimiert werden soll: Durch gezielte Vorbereitung schafft es jeder zur Halb- oder Marathondistanz.

Cornamix - your prevention workout

Mit regelmäßigen, speziell an den Patienten angepassten Rücken- und Gymnastikübungen können Leistung und Wohlbefinden gesteigert und der Gesundheitszustand verbessert werden. Unser Kursangebot ist vielseitig und wird gemäß §20 SGB 5 von den Krankenkassen bezuschusst. Unsere Praxis bietet Ihnen daher eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Trainingsprogramm individuell auf Ihre Bedürfnisse und Trainingsziele zuzuschneiden.

Rückenschule

Ziel der Rückenschule ist die Linderung und Vorbeugung von Rückenschmerzen sowie chronischen Erkrankungen des Rückens. Sie besteht aus einer Vielzahl an Übungen sowie Informationen über den Rücken und dessen Erkrankungen. Ziel ist außerdem die Verbesserung der allgemeinen Rückengesundheit.

Leistungsdiagnostik durch Lactatmessung

Zur Kontrolle der Leistungsdiagnostik erstellen wir regelmäßige Lactatmessungen. Die Werte spielen für ein effektives Training mit optimalem Zeitmanagement und einer effizienten Leistungsentwicklung eine erhebliche Rolle. Durch die Ermittlung des individuellen, aeroben und anaeroben Schwellenwerts, der sogenannte IANS-Wert, kann die höchstmögliche Belastungsintensität bestimmt werden.

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Dabei verwendet man die Griffe der klassischen Massage und geht gleichzeitig auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Sportlern sowie deren individuellen Wünsche und Probleme ein. Die Sportmassage ergänzt die klassische Massage um folgende Ziele:

  • Schnellere Regeneration des Körpers
  • Erhöhung der Effektivität des Trainings
  • Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung bei der Wettkampfvorbereitung

Medizinische Trainingstherapie / Aufbautraining

Die medizinische Trainingstherapie ist aufgrund ihrer ergiebigen Wirksamkeit aus der modernen Physiotherapie nicht mehr wegzudenken. Mit gezielten, individuell zugeschnittenen Trainingsprogrammen wird die Muskelkraft, Ausdauer und Koordination langfristig erhalten und verbessert.

FDM – Faszien Distorsions Modell

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) von lat. Fascia „Bündel“ und Distorsio „Verdrehung", ist ein Konzept aus der Osteopathie. Es wurde von dem 2006 verstorbenen US-amerikanischen Notfallmediziner und Osteopathen Stephen Typaldos im Jahr 1991 vorgestellt.

Zum Seitenanfang